Kontakt
RIEGG + SPIESS Haustechnik
Weißenhorner Straße 25
89312 Günzburg
Homepage:www.riegg-spiess.de
Telefon:08221 90010
Fax:08221 32260

Unsere Referenzen

Wir möchten Sie nicht überreden - wir möchten Sie überzeugen. Deswegen lassen wir Bilder sprechen: unsere Referenzen.

Flexible und kundenorientierte Leistungen bilden auch im Geschäftsfeld Haustechnik das grosse Plus von RIEGG+SPIESS.
Denn jede Ver- und Entsorgungsanlage in Objektbauten ist eine individuelle Sonderkonstruktion, die sorgfältigster Planung und Ausführung bedarf.

Mit einem hohen Mass an Verantwortungs- bewusstsein gegenüber den Kunden und dem richtigen unternehmerischen Weitblick wird RIEGG+SPIESS auch in Zukunft zu den führenden Herstellern und Lieferanten in der Haustechnik zählen.
In den langen Jahren der geschäftlichen Aktivität sind sehr viele Projekte realisiert worden. Unsere umfangreiche Referenzliste umfasst mehr als 80 Einzelobjekte. Zu den Kunden zählen zum Beispiel:

AOK
AOK
AOK
AOK
AOK
AOK
AOK

Unsere aktuelle Referenzliste

XLNC Bürogebäude

Energie optimal einsetzen

Die Technik der Zukunft steht jetzt in einem Gewerbebau in Leipheim. Auf dem Gelände des XLNC-Gebäudes beliefert Erdgas Schwa­ben eine Erdgas-Wärme­pumpe. Sie ermög­licht gleich­zeitiges Heizen und Kühlen mit inte­grierter Wärme­rück­gewin­nung und erfüllt dabei alle Vor­gaben des Erneuer­bare Ener­gien-Wärme­gesetzes (EEWärmeG) und der Energie­spar­ver­ord­nung (EnEV). Durch die Firma RIEGG + SPIESS Haustechnik in 89312 Günz­burg wurde die gesamte Heizungs-, Kühlungs- und Sani­tär­anlage geplant und realisiert. Die Verknüp­fung zukunfts­wei­sender Techno­logie mit anspruchs­voller Ästhe­tik wurde bei diesem Objekt realisiert.

Erdgas-Hightech in Leipheim:
Wirtschaftlich und umweltschonend

Erdgas-Wärmepumpen sind förder­fähig und von der Energiesteuer befreit. Wärmepumpen, die mit einem Erdgas­motor ange­trieben werden, sind durch ihre geringen Energie­kosten besonders wirt­schaft­lich und schonen wegen des geringen CO2-Aus­stoßes Umwelt und Klima.

Hochmoderne thermische Bauteilaktivierung

Das XLNC entspricht dem KfW-Standard 55, das heißt das Gebäude verbraucht 45 Pro­zent weniger Ener­gie als ein her­kömm­licher Bau. Dazu trägt neben der super­spar­samen und äußerst effi­zien­ten Erdgas-Wärme­pumpe auch die hoch­moderne ther­mische Bau­teil­akti­vie­rung bei. Decken und Wände enthal­ten Rohr­lei­tungen, durch die Wasser als Heiz- und Kühl­medium fließt. Die Bauteile werden damit in ihrer ganzen Fläche zum Über­tra­gungs- und Speicher­medium für Wärme oder Kälte und heizen oder kühlen Räume so deutlich effektiver.

Haus

Leise, sauber, sparsam: Eine Erdgas-Wärme­pumpe ermög­licht gleich­zeitiges Heizen und Kühlen mit inte­grierter Wärme­rück­gewin­nung. Sie arbeitet besonders wirt­schaft­lich und schont Umwelt und Klima.

Zum Seitenanfang